Luftpost für Afrika Aktionstag
Am 13. Mai 2016

Von Schülern für Schüler

an Schulen in ganz Deutschland

Noch Fragen?

Luftpost für Afrika Logo

Was ist Luftpost für Afrika?

Der Gedanke, der hinter der Aktion steht ist einfach: Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland organisieren wir nun schon seit fünf Jahren einen Ballonflugwettbewerb. Mit dem Ziel, den Himmel bunt zu färben, lassen dann am großen Luftpost für Afrika-Aktionstag alle teilnehmenden Schulen in ganz Deutschland ihre Ballons zusammen mit bunten Postkarten fliegen. Die Idee des Wettbewerbs ist es, Spenden für den Verein Afrika Rise e.V. zu sammeln, der damit den Aufbau eines Ausbildungszentrums in Uganda unterstützt.

Wie läuft Luftpost für Afrika genau ab?

Für 2016 ist die Anmeldefrist leider bereits abgelaufen. 2017 geht es aber in jedem Fall in die 6. Luftpost für Afrika Runde!

Ihr möchtet 2017 mit eurer Schule bei Luftpost für Afrika-Aktion teilnehmen? Dann sprecht jetzt schonmal in der Klasse und mit euren Lehrern darüber. Voraussichtlich Ende des Jahres starten wir dann mit den Anmeldungen für 2017.

Und so läuft Luftpost für Afrika ab: damit die Aktion auch an eurer Schule zu einem Erfolg wird, verkauft euer Projektteam während der Aktionswochen von etwa drei Wochen Postkarten an der Schule. Die Postkarten, Werbe- und Informationsplakate, mit denen ihr eure Mitschüler informieren könnt, und die Ballons (zu 100% biologisch abbaubar) erhaltet ihr von uns. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, sollte der Postkartenverkauf möglichst an einem zentralen Ort in eurer Schule stattfinden, zum Beispiel auf dem Schulhof, in der Cafeteria oder in der Aula. Eine Postkarte erhält man gegen eine Spende von 1,50 €.

Noch ein kleiner Tipp von uns: Das Interesse für die Aktion wird besonders groß, wenn ihr im Vorfeld der Aktionswochen ordentlich Werbung dafür macht – erzählt vielen Leuten, was ihr vorhabt, malt Plakate und erklärt euren Mitschülern, was das Ziel von Luftpost für Afrika ist.

Jetzt mitmachen


Lasst uns gemeinsam ins Luftpost für Afrika – Jubiläumsjahr starten!

Neue Flyer, neue Homepage und ein eigener Trailer – wir stecken schon mitten im großen Luftpost für Afrika-Jubiläum 2016. Leider ist die Anmeldefrist für 2016 bereits abgelaufen. Doch Luftpost für Afrika kehrt auch 2017 zurück!!! Was ihr in der Zwischenzeit tun könnt? Schaut euch den Trailer an, lasst euch inspirieren und trefft alle Vorbereitungen, um eure Schule Ende 2016 für 2017 anmelden zu können.

Ihr fragt euch, welche Argumente ihr bei euren Mitschülern vorbringen könnt? Wir helfen euch gern!

Erstens: Engagement
Mit der Luftpost für Afrika-Aktion setzt ihr euch für Schüler aus Uganda ein, die am EDI Buwere College eine berufliche Ausbildung absolvieren können. Alle Einnahmen des Luftpost-für-Afrika-Projekts kommen direkt der Schule zugute.

Zweitens: Spaß
Sich zusammen für eine gute Sache einsetzen bringt viel Freude – das können wir euch aus den Erfahrungen der letzten vier Jahre versichern. Und wenn ihr dann am großen Finaltag die Luftballons steigen lasst und den Himmel bunt färbt, spätestens dann werden auch alle deine Mitschüler begeistert sein.

Drittens: Gewinne
Die tollen Sachpreise, wie DVDs und T-Shirts lohnen sich schon richtig. Wer den Hauptgewinn an seine Schule holt, wird aber wahrscheinlich zum Helden gekürt. Denn die Schule, von der die meisten Luftpost-für-Afrika-Karten zurückgesendet werden, bekommt Besuch von den Jungs von CULCHA CANDELA!

Na, überzeugt? Dann sprecht mit eurer Klasse und euren Lehrern über die Aktion und meldet euch an. In unserem FAQ-Bereich findet ihr Antworten auf viele Fragen. Sollten euch noch andere Dinge auf der Seele brennen, dann schreibt uns einfach eine E-Mail an luftpost@afrikarise.de.

Wir freuen uns auf euch!

Preise

Wer viel gibt, kann viel gewinnen. Und unsere Luftpost für Afrika-Preise können sich richtig sehen lassen.

Hauptgewinn: Die Schule, von der die meisten Luftpostkarten gefunden und zurückgeschickt werden haben die Chance auf ein exklusives Meet & Greet mit Culcha Candela an ihrer Schule. Erzählen, Autogramme schreiben, jede Menge Fotos und ganz viel Spaß mit den vier Berliner Jungs – bei diesem Besuch ist für alles Zeit.

Die 10 Empfänger und 10 Absender der am weitesten gereisten Luftballons erhalten tolle Sachpreise (wie z.B. T-Shirts, DVDs, CDs Compilation-CD „Rhymes 4 Creation“ von Afrika Rise e.V.).

Sind das tolle Aussichten? Dann erzählt es weiter und meldet euch gleich an! Wir drücken allen Teilnehmern kräftig die Daumen.

Afrika Rise e.V.

Der Verein Afrika Rise e.V. ist 2008 auf Initiative von John M. Lwanga (Musiker der Gruppe Culcha Candela) in Berlin gegründet worden. Ziel des Vereins ist es, durch Musik und kulturelle Veranstaltungen strukturelle Aufbauarbeit in Afrika zu fördern und die deutsch-afrikanische Partnerschaft zu intensivieren. Der Name Afrika Rise ist gleichzeitig ein Appell an Politik und Gesellschaft, Afrika als einen Kontinent mit Zukunft wahrzunehmen. Die Verbreitung eines positiven Afrika-Bildes und ein kulturelles Begegnen auf Augenhöhe sollen Vorurteile abbauen und der Öffentlichkeit Afrika als einen Kontinent im Aufbruch ins Bewusstsein bringen. Weitere Infos zu Afrika Rise gibt's hier.

    Willy-Brandt-Realschule

    Eine der Besonderheiten an der Luftpost für Afrika-Aktion ist die jährlich wechselnde Organisationsschule. An dieser Stelle möchten wir euch die Schule vorstellen, die gemeinsam mit uns die Planung für Luftpost für Afrika 2016 übernimmt:

    "Nichts kommt von selbst. Und nur wenig ist von Dauer.
    Darum besinnt euch auf eure Kraft und darauf, dass jede Zeit eigene Antworten will und man auf ihrer Höhe zu sein hat, wenn Gutes bewirkt werden soll" - Willy Brandt

    Wir, Lehrer, Schüler und Eltern, achten uns in unserer Individualität und erwarten von allen Engagement und gegenseitigen Respekt.
    Wir legen Wert auf solide Wissensvermittlung, auf personales und soziales Lernen sowie auf eine moderne Lehr- und Lernmethodik.
    Wir pflegen einen offenen, lebendigen und verantwortungsvollen Austausch zwischenElternhaus und Schule.
    Alle am Schulleben Beteiligten legen Wert auf die Öffnung der Schule nach außen und auf ihre Weiterentwicklung.
    Profilbereiche der Schule sind, ein lebendiges Schulleben, Natur und Kultur, Bilingualer Unterricht, Popmusik, Ganztagesschule, Berufsorientierung und Kooperationen mit der Wirtschaft.

    Die Willy-Brandt-Realschule bildet zusammen mit dem Lise-Meitner-Gymnasium das Bildungszentrum Königsbach-Stein. Die Realschule besuchen derzeit rund 830 Schülerinnen und Schüler, im Lise-Meitner-Gymnasium sind es 813 Schülerinnen und Schüler.

    Speaker
    Hallo, mein Name ist Felix Bickel, ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 10 Klasse. In meiner Freizeit unterstütze ich den KSC, dort besuche ich regelmäßig das Fanprojekt und organisiere Projekte zum Thema Flüchtlinge und Rassismus im Fußball. Afrika Rise und Luftpost für Afrika begeistern mich. Wir müssen unsere Generation dazu aufrufen, sozialer und hilfsbereiter zu sein und durch Bildung den Auslösern der Flüchtlingskrise vorbeugen.
    Felix

    Aktuelles

    FAQ

    Die Kosten für Luftballons, Postkarten und Infomaterialien übernehmen wir. Eure Projektgruppe müsste sich jedoch um das Helium kümmern. Das wird benötigt, damit die Luftballons am großen Aktionstag auch wirklich weit fliegen. Helium bekommt ihr zum Beispiel im Baumarkt. Ihr solltet hier Kosten von etwa 150 – 200 € einplanen. Die Anmeldefrist für 2016 ist allerdings bereits abgelaufen. Die Anmeldungen für 2017 starten voraussichtlich im Herbst.
    Ja, das klingt aber komplizierter als es ist. Bis zum 20.04.2016 könnt ihr das folgende Formular der Deutschen Flugsicherung ausfüllen: Anmeldeformular Deutsche Flugsicherung. Ihr braucht nur die Adresse eurer Schule, eine Kontaktperson, die Anzahl der Ballons und das Datum inkl. Uhrzeit angeben. Sollte es hierbei Probleme geben, z.B. da die Schule in der Nähe eines Flughafens gelegen ist, schreibt uns gerne über luftpost@afrikarise.de.
    Das ist schade, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr. Wir freuen uns natürlich immer, wenn ihr unserem Verein und seinen Neuigkeiten folgt und vielen Menschen davon erzählt. Das klappt über Facebook facebook.com/luftpostfuerafrika ganz gut. Aber natürlich sind wir auch für Spenden dankbar, selbst kleine Beträge helfen uns schon weiter. Hier findet ihr das Spendenkonto:
    Afrika Rise e.V.
    BIC: GENODEM1GLS
    IBAN: DE72 4306 0967 1130 2442 01
    Wir uns immer über Sponsoren, vielen Dank. Als Sponsor erscheint ihr mit eurem Logo auf all unseren Kommunikationsmitteln (Flyer, Homepage etc.). Unsere Sponsoren begrüßen wir außerdem in einem Blogbeitrag und nennen diese auf Facebook.
    Erst einmal vielen Dank für dein Interesse und dein Engagement. Schreib uns doch einfach eine E-Mail an luftpost@afrikarise.de und stell dich und deine Schule kurz vor. Danach setzen wir uns dann schnellstmöglich mit dir in Verbindung.
    Während des Aktionsjahres ist die Organisatorschule dein erster Ansprechpartner. Wer die jeweilige Schule ist, erfährst Du immer zuerst hier auf der Homepage. Du kannst aber auch gern mit dem Afrika Rise-Team Kontakt aufnehmen. Schreib uns dazu einfach eine E-Mail an luftpost@afrikarise.de. Wir helfen Dir immer gern weiter.
    Das Buwere Vocational College (BVC) liegt auf dem Land im südlichen Uganda, etwa 80km westlich von der Hauptstadt Kampala. Nicht weit davon entfernt verläuft eine wichtige Verbindungsstraße, die in westlicher Richtung bis nach Kongo, Rwanda und Tansania führt. Die Schule liegt im Mpigi District der Region Buganda.
    Gelehrt werden die Hauptfächer Schneidern, African Hairdressing, KFZ Mechanik, Maurern sowie die Nebenfächer Englisch, Mathematik, Landwirtschaft, Kunst und Design (freiwilliger Kurs). Der Unterricht erfolgt sowohl praktisch als auch theoretisch.
    Die Anzahl der Schülerinnen und Schüler schwankt zwischen 80 und 100. Zuletzt waren es 97, darunter 45 junge Frauen und 52 junge Männer. Unter den SchneiderInnen gibt es zwei junge Männer und unter den MechanikerInnen gibt es zwei junge Frauen. Die Altersspanne reicht von 16 Jahren bis Mitte 20.
    Die Ausbildung dauert offiziell 3 Jahre. Viele Schüler hören jedoch schon früher auf, weil sie das Schulgeld nicht zahlen können oder das Durchhaltevermögen nicht aufbringen. Andere hören auf, da sie zuhause gebraucht werden oder weil sie das, was sie soweit gelernt haben, für ausreichend halten.
    In der Region unserer Schule wird Luganda, die Sprache der Baganda gesprochen. Diejenigen mit anderer Muttersprache sprechen auch Luganda, teilweise zusätzlich etwas Kiswaheli. Englisch ist für die Menschen, die auf dem Land leben, eine Fremdsprache, die sie im Alltag eher selten brauchen, obwohl Englisch Amtssprache ist und somit für die Mobilität der Menschen immer wichtiger wird.
    Bisher gab es wenige Freiwillige, die kleine Projekte durchführten, z.B. Fussball- und Handball-Turniere, zu denen Schülerinnen und Schüler von nahegelegenen Schulen eingeladen wurden oder Fahrradmechaniker- oder Häkel- oder Anbau- Workshops. Für die Zukunft streben wir an, Wohnmöglichkeiten und entsprechende Strukturen für Freiwillige zu schaffen, um längerfristige Freiwilligenarbeit an der Schule zu ermöglichen.

    Deine Frage wurde noch nicht beantwortet? Dann schick uns eine Email an luftpost@afrikarise.de, wir melden uns schnellstmöglich bei dir.

    Sponsoren

    Impressum


    Kontakt

    Afrikarise e.V
    Fraenkelufer 28
    10999 Berlin

    Telefon: 030 755 635 06
    Fax: 030 755 635 05

    E-Mail: info@afrikarise.de

    Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
    Registernummer: VR 27830 B

    Alleinvertretungsbefugt

    1. Vorsitzender: John Magiriba Lwanga
    2. Vorsitzende: Holle Kamps
    3. Vorsitzende: Jessica Schlierenkamp
    Kassenwart: Oliver Graß

    Verantwortlich für den Inhalt: John M. Lwanga

    Spendenkonto

    GLS Gemeinschaftsbank

    BIC: GENODEM1GLS
    IBAN: DE72 4306 0967 1130 2442 01

    Konto-Nr: 113 024 4201
    Bankleitzahl: 430 609 67

    Haftungsausschluss

    Haftung für Inhalte
    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links
    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht
    Die durch die Seitenbetreiber erstellten bzw. verwendeten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Quelle: http://www.muster-vorlagen.net


    Datenschutz


    Geltungsbereich

    Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Afrika Rise e.V., Fraenkelufer 25, 10999 Berlin, 030 755 635 06 auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

    Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

    Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

    Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

    Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

    Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

    Umgang mit personenbezogenen Daten

    Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

    Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.

    Kontaktaufnahme

    Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

    Kommentare und Beiträge

    Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

    Newsletter

    Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote.

    Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

    Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

    Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

    Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

    Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

    Piwik

    Dieses Angebot benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Agebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weisen die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

    Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

    Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Kontakt über info@afrikarise.de

    Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it